Freiwilligenarbeit in Südafrika im ökologischen bereich (res

-> Antwort schreiben

lessich (28.02.2012)

Hallo

Wie in der Überschrift bereits geschrieben plane ich einen Aufenthalt im Rahmen einer Freiwilligenarbeit in Südafrika.
Das ganze sollte nach Möglichkeit 3-5 Monate gehen, aber 6 bis 8 wären auch noch okay. Weltwärts bietet besonders in diesem Bereich nicht sehr viel an,
vor allem nicht unter 12 Monaten (was mir auch entschieden zu lang wäre), und die Fristen sind ja auch schon häufig abgelaufen^^.

Mein absoluter Traumwunsch wäre halt die Arbeit in einem Reservat oder Nationalpark (wie dem Krüger Nationalpark), da ich mich
vorraussichtlich auch später beruflich irgendwie im bereich ökologie, biologie oder tierschutz betätigen möchte

Ich weiß,dass es Organisationen en masse gibt, die aber teilweise echt hammer viel kosten (travelworks, praktikawelten, projects abroad etc.) und in den Foren gehen
die meinungen zu diesem thema auch echt weit auseinander. Wenn irgendjemand schonmal mit einer dieser Organisationen weg war oder sonstige erfahrungen auch
mit irgendwelchen anderen Organisationen gemacht hat würde ich mich über erfahrungsberichte sehr freuen
hat jemand eine idee wie ich mit Ehemaligen in Kontakt kommen
oder an Organisationen drankommen könnte, bei denen das nicht ganz so viel kostet (mir ist klar das das wohl nicht umsonst sein wird, aber
es gibt bestimmt preisliche unterschiede) ?

Ich bedanke mich schonmal für jede Antwort


Heiner (28.02.2012)

Hast du denn schon mal bei uns geguckt
http://www.ausland.org/de/workcamps/suedamerika.html

-> Antwort schreiben