Workcamps im Ausland

Ein Workcamp ist eine Form der ungeregelten Freiwilligendienste. Da gesetzlich vorgeschriebene Rahmenbedingungen fehlen, bieten Workcamps eine höhere Flexibilität und sind für mehr Personengruppen offen. Diese höhere Flexibilität äußert sich insbesondere anhand der Teilnahmedauer - von 1 Woche bis zu mehreren Jahren ist alles möglich.

In welchen Ländern werden Workcamps angeboten?

Eigentlich kannst du in jedem Land der Welt ein Workcamp machen. Die Angebote reichen von der Kinderbetreuung in Südafrika und Kenia bis hin zum Bau einer Schule in Frankreich. Natürlich gibt es auch in Deutschland viele Workcamps, in welche du dich aktiv einbringen kannst.

Was kann ich in einem Workcamp arbeiten?

Deine Arbeit in einem Workcamp kann fast alles sein, was die einfällt. Jedes Projekt ist unterschiedlich und hat unterschiedliche Erwartungen und Voraussetzungen - darüber wirst du aber natürlich vor der Anmeldung informiert. Generell nehmen insbesondere Bauprojekte sehr stark zu, bei welchen eine internationale Gruppe von Freiwilligen ein gemeinsames Gebäude errichtet - wie z.B. eine Schule oder einen Kindergarten.

Voraussetzungen für die Teilnahme

In den meisten Projekten musst du mindestens 18 Jahre alt sein, wobei es auch einige Anbieter gibt, welche Projekte bereits ab 14 anbieten. Oft ist mit den Projekten für minderjährige Teilnehmer eine bessere Betreuung verbunden - dies solltest du aber unbedingt vorher nachfragen.

Finanzielles

Leider werden Workcamps in der Regel nicht vom Staat finanziert, wodurch du die Kosten selber übernehmen musst. Hier lohnt es sich die verschiedenen Anbieter und Projekte genau zu vergleichen und auch einmal Rückfragen direkt bei den Anbietern der Workcamps zu stellen.

Versicherungen

In der Regel musst du alle notwendigen Versicherungen selber abschließen. Hierbei musst du mit dem Anbieter des Workcamps unbedingt abklären, welche Versicherungen genau benötigt werden. In der Regel sind dies eine Auslandskrankenversicherung und eine Unfall-/Haftpflichtversicherung.

Seminare

Das Spektrum der Seminarangebote ist groß und geht von einer Vorbereitung vor der Abreise bis hin zu der Vorbereitung vor Ort. Insbesondere die Vorbereitung vor Ort nimmt immer stärker zu, da ein vorheriges Seminar mit viel organisatorischen und finanziellen Aufwand verbunden ist. Aufgrund der kurzen Laufzeit vieler Workcamps lohnt sich das für die Träger nicht immer.

Links

Workcamps - Workcamp Angebot bei uns