Freiwilligendienst in Kirgisistan / ADiA

Unterstützung eines Kinderzentrums in Kirgisistan

ADiA Kirgisistan
Land
Kirgisistan
Form
ADiA
Laufzeit
ab August für 12 Monate
Träger
Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. 
Ansprechpartner
Julia Kraft, Anja Vital, Susanne Weiller, Annika Steininger
Telefon
+49 (0)721 20 111 0
E-Mail
Jetzt eine E-Mail schreiben

Projektbeschreibung

Projekt Beschreibung:

Die Einrichtung umfasst 3 heilpädagogische Kindergärten, 1 Schule, mehrere therapeutische Werkstätten und 3 Wohngruppen. Insgesamt betreuen 56 Mitarbeiter 80 behinderte Kinder und Jugendliche. Die Finanzierung erfolgt über Spenden, die zu zwei Dritteln aus Deutschland und der Schweiz kommen. Das verbleibende Drittel stammt aus Spenden und Beiträgen vor Ort, wobei fast keines der Kinder in der Lage ist, einen Beitrag zu zahlen.

Partner Beschreibung:

Die Einrichtung betreibt sozialtherapeuthische Werkstätten für Jugendliche.

Tätigkeiten im Projekt:

Freiwillige betreuen die Menschen in den Werkstätten (d. h. Mitarbeit, Unterstützung bei ihrer Arbeit und in den Erholungszeiten, Teilnahme an Festvorbereitungen) und im Wohnbereich. Sie leiten eigene AGs, wie z. B. Deutschunterricht, Fußball, Musik o. ä. Durch das Leben und die Arbeit in einer fremden Kultur trägt der/die Freiwillige zum interkulturellen Austausch und damit zur Völkerverständigung bei. Die Erweiterung der eigenen Perspektive durch das Leben und Arbeiten in einem sog. Entwicklungsland wirken sich positiv auf die Persönlichkeitsentwicklung des jungen Menschen aus und sind für den weiteren Lebensweg prägend.

Job in 720052 Bischkek

Anforderungen an den Freiwilligen

Freiwillige sollten genug Eigeninitiative mitbringen um Arbeitsgemeinschaften zu organisieren, die ihren Interessen entsprechen. Mindestens Grundkenntnisse der russischen Sprache sind erforderlich.

Benötige Sprachkenntnisse

Russisch


Jetzt bewerben!

Bitte bewirb dich bitte direkt bei dem Träger dieser Freiwilligendienststelle in Kirgisistan:

-> Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.