Freiwilligendienst in China / IJFD

World Waldorf Camp

IJFD China
Land
China
Form
IJFD
Laufzeit
Ab Sommer/Herbst , 12 Monate
Träger
Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. 
Ansprechpartner
Julia Kraft, Annika Steininger, Anja Vita,
Telefon
+49 (0)721 20 111 0
E-Mail
Jetzt eine E-Mail schreiben

Projektbeschreibung

Mitten im Mündungsgebiet des Jangtsekiang liegt Shanghai, die ehemalige Fischerstadt, welche sich innerhalb weniger Jahre zu eine der größten Städte der Welt aufgeschwungen hat. Von dort aus organisiert das World Waldorf Camp seit mehr als 8 Jahren Begegnungscamps, in denen Waldorfpädagogik allen interessierten näher gebracht werden soll. Von Kinder-, Jugend- und Familienfreizeiten – alles ist mit dabei! In diesen Camps können Teilnehmer an ökologisch gut funktionierenden Orten die wunderschöne Natur Chinas in ursprünglicher Form erleben, wie zum Beispiel auf den wilden Teil der Chine-sischen Mauer (Suchstichwort im Internet: Eurythmie auf der großen Mauer).
Die Einrichtung hat ein Büro in Shanghai, zu dem auch eine „Rooftop Lounge“ gehört. Diese Lounge auf dem Dach des Büros wird als Kreativzentrum ge-nutzt, in dem verschiedenste Aktivitäten stattfinden. Dazu gehören Trainings, Konferenzen, Fortbildungen, Kinder-Bastelgruppen und Workshops, die teil-weise von unseren ehemaligen Freiwilligen initiiert wurden sind. Vom Büro aus werden neben diesen Programmen auch alle Aktivitäten der Waldorf Ver-einigung China koordiniert.
Nicht zu vergessen ist unser bilingualer Waldorf Kindergarten in Shanghai. Er gehört zu eines der wenigen Waldorfkindergärten, welcher englisch und deutsch neben chinesisch anbietet. Die Verschmelzung der verschiedenen Kulturen ist dabei sehr spannend: So feiern wir gemeinsam sowohl das Chi-nesische Neujahr als auch westliche Feste wie Weihnachten und Ostern. Der internationaler Austausch fängt also schon bei den Kleinen an!
Das ideelle Ziel des World Waldorf Camps ist es, der Waldorfpädagogik eine Plattform zu bieten. Damit sollen chinesische Eltern und Familien einen Zu-gang zu waldorfpädagogischen Ansätzen erhalten, um sich ein eigenes Bild davon machen zu können. Auch soll den Kindern eine vom zentralen Schulsystem angeboten werden, in welchem Kinder schon von klein auf mit tonnenweisen Prüfungen und Hausaugaben konfrontiert werden, sodass wenig Zeit für individuelle Vielfalt verbleibt. Ziel ist es auch, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus aller Herren Länder einen erlebbaren Einblick in das China von heute zu gewähren, damit Völkerverständnis real gelebt werden kann.

Anforderungen an den Freiwilligen

Interesse am Menschen, Freude und Geschick im Umgang mit Menschen, Teamfähigkeit, Offenheit für Neues, Verantwortungsbewusstsein

Benötige Sprachkenntnisse

Englisch


Jetzt bewerben!

Bitte bewirb dich bitte direkt bei dem Träger dieser Freiwilligendienststelle in China:

-> Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.