Freiwilligendienst in Italien / IJFD

Casa San Michele

IJFD Italien
Land
Italien
Form
IJFD
Laufzeit
- -
Träger
Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. 
Ansprechpartner
Alexandra Janda, Julia Kraft, Anja Vital, Susanne Weiller
Telefon
+49 (0)721 20 111 0
E-Mail
Jetzt eine E-Mail schreiben

Projektbeschreibung

Casa San Michele ist ein Projekt, das Heim und Schule in sich vereint. Drei bis vier Kinder werden in einer familiären Lebensgemeinschaft aufgenommen, in der ganzheitliches Leben und Lernen gewährleistet ist. Die aufgenommenen Kinder haben Verhaltensauffälligkeiten, weshalb sie im üblichen Schulsystem keine Aufnahme finden oder keine angemessene Förderung erfahren können. Die Kinder, die Hauseltern und einige Helfer bilden die Lebensgemeinschaft. Die Schule kann die Kinder von der 1. bis zur 9. Klasse führen.
Die ökologisch-dynamische Landwirtschaft bietet viele Möglichkeiten, die Kinder therapeutisch in den Betrieb einzubinden. Dazu gehören auch ein Gemüsegarten mit einem Folientunnel, Hühner, Ziegen, Schafe, Kühe, die vor allem für den organischen Dünger und Milch sorgen, Waldwirtschaft, die das Brennholz liefert sowie eine Imkerei.
Die Heim-Schule liegt sehr abgelegen oberhalb des Lago Maggiore und ist in einem alten kleinen Hof untergebracht.

Aufgabenbereiche/ Tagesablauf:
Die Freiwilligen können Teile des Fachunterrichtes wie z.B. Musik, Sport, Fremdsprachen (je nach Begabung) und Hausaufgabenbetreuung übernehmen, sowie bei diversen Arbeiten in der Einzelbetreuung und in der Freizeitgestaltung aktiv mitwirken. Die Freiwilligen betreuen ein Kind möglichst über das ganze Jahr hindurch und werden so zur Bezugsperson fü dieses Kind. Außerdem sollen die Freiwilligen in den Weiterausbau der Casa und der Umgebung mit einbezogen werden. Daher wären auch handwerkliche Fähigkeiten von Vorteil. Praktisch-körperliche Arbeit macht einen großen Teil der Tätigkeit aus.
Einmal pro Woche haben alle Mitarbeiter die Möglichkeit mit einem Kunsttherapeuten selbst künstlerisch zu arbeiten.
Dadurch, dass die Einrichtung eine Sechstagewoche hat, erhöht sich der Ferienanspruch.
Beiträge zum kulturellen Leben in der Einrichtung werden gerne gesehen. Die Freiwilligen müssen praktisch arbeiten und auch Verantwortung übernehmen wollen.
Kost/Logis/Taschengeld:
Die Freiwilligen sind in einem eigenen Haus mit Seeblick untergebracht. Die Mahlzeiten werden in der Einrichtung eingenommen. Musikinstrumente sind stets willkommen. An freien Tagen stellt die Einrichtung die Lebensmittel zum Kochen. Monatlich wird ein kleines Taschengeld bezahlt.

Anforderungen an den Freiwilligen

Freiwillige sollten Freude an der Arbeit und am Umgang mit Tieren haben sowie soziales Einfühlungsvermögen besitzen. Vorkenntnisse der italienischen Sprache sind nicht Voraussetzung aber von Vorteil. Englisch und Französisch sind ebenfalls hilfreich.


Jetzt bewerben!

Bitte bewirb dich bitte direkt bei dem Träger dieser Freiwilligendienststelle in Italien:

-> Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.