Freiwilligendienst in Polen / IJFD

Arbeit mit Kindern/ Montessori-Kindergarten in Raszowa

Paritätische Freiwilligendienste Sachsen gGmbH
Land
Polen
Form
IJFD
Laufzeit
12 Monate
Träger
Paritätische Freiwilligendienste Sachsen gGmbH
Ansprechpartner
Christoph Schneider-Laris
Telefon
0351 - 82871381
E-Mail
Jetzt eine E-Mail schreiben

Projektbeschreibung

- Kita mit gelebten Konzept der Mehrsprachigkeit (polnisch, deutsch)
- Konzept nach Maria Montessori („Hilf mir, es selbst zu tun“)
- Erzieher gestalten den Tag so, dass viel Raum für die Kinder bleibt, selbst ihre Ziele zu verfolgen
"Hilf mir es selbst zu tun" bedeutet für uns, die Kinder auf das Leben vorzubereiten und unsere Schule und Kindergarten als "Haus des Lernens und Weltendeckens" im 21. Jh. neu zu gestalten. Ausschlaggebend sind die regionalen Besonderheiten Ober-schlesiens, seine Vielfältigkeit, Geschichte und die Beachtung der eigenen Identität und Sprache. Unser Ziel ist, dass die Kinder die Einrichtung mit eigenständiger Per-sönlichkeit verlassen mit der Kompetenz, Selbständigkeit und Sprachenbeherrschung, die es ihm ermöglichen, den für ihn richtigen Ort in der Gesellschaft zu finden und zu gestalten.
Wir sind da, um die Einzigartigkeit der Kinder aktiv zu fördern, ihr Selbstvertrauen zu stärken, um ihnen zu helfen, sich selbst besser entfalten zu können. Traditionsbezo-gen und zukunftsorientiert verstehen wir die pädagogische Bildungsaufgabe in unserer Region. Wir suchen nach innovativen Antworten und Lösungen in denen Tempo, Ziel-gerichtetheit nicht vorrangig sind und Fehler als "Chance" gesehen werden. Die per-sönliche, menschliche und professionelle pädagogische Zuwendung soll den Kindern eine sinnerfüllte Gegenwart und Zukunft, die sie zuversichtlich und willig gestalten, ermöglichen.“

Anforderungen an den Freiwilligen

- Einfühlvermögen in der Arbeit mit Kindern
- Einlassen auf die Pädagogik von Maria Montessori


Der Freiwillige wird in jeder Gruppe an Aktivitäten und Angeboten (Gruppen-betreuung) teilnehmen, sie inhaltlich unterstützen und vorbereiten. Konkret bedeutet das mit den Kindern Sprachanimationen machen, auf Deutsch spie-len, Ausflüge begleiten, Kinderliteratur vorlesen, den Alltag im Kindergarten unterstützen und bei der Organisation von Ausflügen und Festen helfen. Die Hauptaufgabe ist Unterstützung der Zweisprachigkeit der Einrichtung.
Zur Einrichtung gehört auch eine Grundschule, wo der Freiwillige je nach Inte-resse die Bildungsarbeit unterstützen kann.

Benötige Sprachkenntnisse

Motivation für das Lernen der polnischen Sprache


Jetzt bewerben!

Bitte bewirb dich bitte direkt bei dem Träger dieser Freiwilligendienststelle in Polen:

-> Paritätische Freiwilligendienste Sachsen gGmbH