Freiwilligendienst in Dom. Republik / Andere

MARITIMER UMWELTSCHUTZ und TAUCHAUSBILDUNG - Helfe bedrohte Tierarten zu schützen und unterstütze uns dabei, die Umwelt in einer schnell wachsenden Touristendestination zu bewahren und wiederherzustellen

Andere Dom. Republik
Land
Dom. Republik
Form
Andere
Laufzeit
mindestens 12 Wochen
Träger
Aldeas de Paz - Peace Villages Foundation
Ansprechpartner
Manfred Mönnighoff
Telefon
+18297055123
E-Mail
Jetzt eine E-Mail schreiben

Projektbeschreibung

Der schnell wachsende Tourismus ist eine ernsthafte Bedrohung für die Flora und Fauna der Dominikanischen Republik. Deshalb werde Teil eines von der UN gegründeten Entwicklungsprogramms und helfe die wunderschöne Natur der Provinz Samaná zu schützen! Die Bucht von Samaná ist nicht nur eine wichtige Brutstätte und Kinderstube für Buckelwale des ganzen Nordatlantiks; sie ist auch das wichtigste Fischereigebiet der Dominikanischen Republik, eine wachsende internationale Tourismusdestination und ein kommerzieller Hafen. Während der Tourismus einen wichtigen Wirtschaftszweig und somit eine wichtige Einnahmequelle darstellt, macht sein Effekt auf die sensiblen Ökosysteme der Meeresküste Sorgen. Ein großer Anteil der Umweltzerstörung in Küstengebieten hängt zusammen mit der Errichtung von großen Hotelanlagen in Gegenden mit hoher Biodiversität, ungeregelten Touren, die die Zeugungs- und Brutstätten für Wale und Schildkröten gefährden, sowie Mangrovenabholzung und Korallenriffbeschädigung durch Tauchen und das Ankern bei Bootstouren, was die Belastbarkeit dieser Meeresküstenökosysteme vermindert und ihre Verletzlichkeit bei Tropenstürmen erhöht.
Du kannst dich in Entwicklungsprogrammen engagieren, die sich auf Biodiversität und nachhaltigen Tourismus konzentrieren, um die Bevölkerung aufzuklären und weiterzubilden und das fehlende Know-How im Tourismussektor, dem privaten Sektor, unter den Landbesitzern und dem Personal des öffentlichen Sektors zu adressieren.
Außerdem, kannst du direkt an Aktivitäten zur Restauration der Korallen im Meer sowie zum Monitoring bedrohter Tierarten teilnehmen. Das ist eine großartige Möglichkeit für dich, um auf eine sinnvolle und konkrete Art und Weise die Umwelt zu schützen. Dank dieses Projekts, wirst du wertvolle und prägende Erfahrungen gleichzeitig machen! Du wirst aber vor allen Dingen eine komplette Tauchausbildung absolvieren!
deswegen dauert das internship mindestens 3 Monate!

Aufgaben können sein:
• Aktiv bei der Restauration der Korallenriffe, Mangroven, Strände und Küstengebiete helfen
• helfen bei der Pflege und instandsetzung der Tauchausrüstung
• Praxis (bis zu 30 Tauchgänge) und Theorie Studium zur Vorbereitung auf die Tauchprüfungen
• Absolvieren der Tauch Grundausbildung, der fortgeschrittenen Tauchlizenz und einer Spezialität im Tauchen!
• Entwickeln und Durchführen von Aktivitäten zur Förderung von nachhaltigem und umweltfreundlichen Tourismus
• Unterstützung der Zertifizierung umweltfreundlicher Destinationen und Touristendienstleistungen
• Personelle Unterstützen der Tauchtouristen-information an der Strandpromenade in Las Terrenas

Anforderungen an den Freiwilligen

Voraussetzungen
Grundsätzlich sind keine Vorerfahrungen nötig, um am Programm teilzunehmen. Ein typischer Freiwilliger bzw. Praktikant sollte an Umweltschutz, insbesondere Schutz der Meere, interessiert sein. Man sollte enthusiastisch, eigeninitiativ, lernwillig und bereit für eine Herausforderung sein und sich nicht vor Kontakt mit Matsch und Müll ekeln. Freundlichkeit, Einsatz und Geduld sind einige der wichtigsten Eigenschaften. Um eine noch bessere Integration in die Gemeinschaft zu ermöglichen, bieten wir kostenlose Spanischunterricht und volle Unterstützung (24/7) von unseren Mitarbeitern vor Ort.
Um die Restauration von Korallenriffen zu unterstützen brauchst du eine Tauchlizenz die du während des Praktikums erwirbst. Du wirst den basis Tauchschein, den fortgeschrittenen Tauchschein und eine Spezialität erwerben und dies alles im Programm inbegriffen also ohne Mehrkosten!

Freiwilliger odr Praktikant?
Dieses Programm kann sowohl als Volontariat als auch als Praktikum gebucht werden. Bitte teile uns die Anforderungen an ein Praktikum deiner Schule oder Universität mit, damit wir deinen persönlichen Arbeitsplan ausarbeiten können.


Ein Minimum von 12 Wochen ist erforderlich.

Projektort: Las Terrenas

Spende
Aldeas de Paz arbeitet hart, um die Teilnahmegebühren möglichst klein zu halten und finanzielle Transparenz anzubieten. Die Finanzierung ist so aufgebaut, dass du mit jeder Woche, die du länger bleibst einen geringeren wöchentlichen Beitrag zahlen musst. Wir tun dies, um längere Aufenthalte attraktiver zu machen, da wir wissen, dass längere Aufenthalte eine intensivere Arbeit ermöglichen und der Zeitaufwand die finanziellen Mittel ersetzt! Der minimale wöchentliche Beitrag startet bei 120€ inklusive eines Doppelzimmers in einem der Aldeas de Paz Gasthäuser. Für 35€/Woche Aufpreis erhältst du ein Einzelzimmer. Der Mindestbeitrag für die Unterbringung in einer Gastfamilie liegt bei 210€/Woche und beinhaltet ein eigenes Schlafzimmer und zwei Mahlzeiten (Frühstück und Mittag- oder Abendessen). Für mehr Informationen über unsere Kosten und Leistungen besuche unsere Homepage. Eine Zusatzspende von 30 Euro pro Woche ist bei diesem Projekt erforderlich.

Sonderangebot
Spanischunterricht für eine bessere Integration in die Gemeinschaft - Freiwillige oder Praktikanten bekommen sechs freie Spanischstunden pro Woche. Der Schwerpunkt der Klassen liegt in der Entwicklung von Kommunikationstechniken, damit die Schüler das Gelernte sofort anwenden können, sobald sie die Klasse verlassen. Unsere Unterrichtsmethoden erlauben den Schülern vier grundlegende Fähigkeiten zu erwerben: Hörverstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben. Die Idee ist Spanisch in einer natürlichen und spontanen Art und Weise zu lernen, genauso wie Schüler ihre Muttersprache lernten. Unsere Schüler sprechen vom ersten Tag an Spanisch, und zwar in alltäglichen Situationen: der grundlegende Lehrplan wird von besonderen Übungen, wie zum Beispiel Rollenspielen, situationsbezogenen Dialogen und Arbeitsprojekten, unterstützt. Der Lernprozess setzt sich außerhalb der Klasse fort, da man in einer spanischsprachigen Kultur lebt.

Kontaktinformationen
Ansprechpartner: Manfred Mönnighoff
Name der Organisation: Fundación Aldeas de Paz; Addresse: Santa Barbara de Samana, Dominikanische Republik, Tel: +1 829 7055 123;
E-Mail: mail@peacevillages.org
Webpage: https://www.peacevillages.org
Facebook: https://www.facebook/AldeasdePaz
Instagram: https://www.instagram.com/aldeasdepaz
Twitter: @AldeasDePaz
YouTube: https://www.youtube.com/Peacevillages

Benötige Sprachkenntnisse

Englisch


Jetzt bewerben!

Bitte bewirb dich bitte direkt bei dem Träger dieser Freiwilligendienststelle in Dom. Republik:

-> Aldeas de Paz - Peace Villages Foundation