Freiwilligendienst in Dom. Republik / Andere

SOZIALE MEDIEN - MULTIMEDIA - JOURNALISMUS: Entwickle und vertiefe deine Social Media Skills während du gleichzeitig eine neue Kultur kennenlernst

Andere Dom. Republik
Land
Dom. Republik
Form
Andere
Laufzeit
min 2 weeks
Träger
Aldeas de Paz - Peace Villages Foundation
Ansprechpartner
Manfred Mönnighoff
Telefon
+18297055123
E-Mail
Jetzt eine E-Mail schreiben

Projektbeschreibung

Der Sinn des Social Media Projekts ist es, die Mission der Organisation zu erfüllen, nämlich in erster Linie die Erhöhung des Bewusstseins für Kinderrechte in Samaná. Um unsere Mission nachzugehen, werden Inhalte von lokalen Medien und über unsere Online-Social-Media-Kanäle veröffentlicht. Dieses Programm hat zum Ziel, Erziehungsprobleme und das Wohlergehen von Kindern durch pädagogische Videos und Social-Media- Publikationen zu adressieren.

Deine Aufgaben bestehen darin, kurze Videos, Dokumentationen und Radiobeiträge zu produzieren. In der Vergangenheit haben Freiwillige animierte Kurzfilme erstellt, Videos aufgenommen, fotografiert und die Bilder anschließend bearbeitet, Interviews durchgeführt und unsere Social-Media-Plattformen gepflegt. Themen für Projekte sind natürlich vorhanden, aber jeder Freiwillige ist immer willkommen seine eigenen Ideen einzubringen und umzusetzen!
Ein Teil der Arbeit besteht auch darin, die Arbeit der Organisation mit den Kindern zu verfolgen und die Aktivitäten der Programme zu dokumentieren (z.B. durch Videoaufnahmen und Fotos).

Aufgaben können unter anderem sein:
• Aufnahme von Fotos und/oder Videodokumentationen und Berichten, Interviewen, Verfassen und Bearbeiten von Inhalten in Bezug auf unsere sozialen Programme und Aktivitäten
• Bearbeiten und Veröffentlichen von Informationen und Dokumentationen auf unseren Social-Media-Auftritten, auf der Webseite, unserem Blog und über lokale Medienkanäle
• Unterstützen des täglichen Betriebs der NGO und Teilnahme Treffen mit lokalen Akteuren, Behörden und Community-Mitgliedern
• Verwenden Multi Media-Inhalten, um Menschen emotional auf Themen wie soziale Problemstellungen, Gleichberechtigung der Geschlechter oder Umweltverschmutzung aufmerksam zu machen
• Unterstützen bei Computerkursen und Online-Work-Skill-Training für ortsansässige junge Erwachsene aus benachteiligten Verhältnissen
• Sensibilisieren für Menschen- und Tierrechte durch künstlerische, kreative und pädagogische Multi-Media-Inhalte
• Unterstützung in der Rolle als Social Community Managers durch die Zusammenstellung eines inhaltlichen Konzepts für die Social Media Kanäle und durch die Bearbeitung und Veröffentlichung von Inhalten
• Verfassen von Blog-Posts, Artikeln, Newslettern und andere Kommunikationsmaterialien, die eine Mischung aus geschriebenen Texten, Videos, Bildern und Podcasts enthalten können
• Beantworten von Kommentaren, falls angebracht, um eine lebendige Gemeinschaft in den Social-Media-Auftritten zu fördern und den Erfahrungen der Nutzers einen Mehrwert zu verleihen
• Unterstützung bei der Erweiterung unserer Online-Präsenz, Verbesserung der Funktionalität und SEO für unsere Webseite und Social-Media-Kanäle
• Hilfe bei der Erstellung, Verwaltung und Erhöhung der Reichweite der Onlinepräsenz der Organisation durch Blogs, Twitter, Facebook und andere strategisch relevante Online-Kanäle
• Bilden von solide Beziehungen mit Interviewpartnern und anderen Teilnehmern
• Koordinieren der Zusammenarbeit mit Rundfunk- und Fernsehsendern sowie anderen Partnern für Maßnahmen zur Steigerung der öffentlichen Aufmerksamkeit im Zusammenhang mit verschiedenen Themen rund um Kinderrechte, Bildung und Gesundheit

Anforderungen an den Freiwilligen

Grundsätzlich ist jeder willkommen! Dieses Programm eignet sich für Studenten und Auszubildende in den Bereich der Multi Media, Marketing und Journalismus (während ihres Urlaubs oder ihrer Ferien) sowie ausgebildete Fachkräfte. Sehr hilfreich ist es, wenn du Erfahrung im Bereich Social Media mitbringst, Spiegelreflexkameras bedienen kannst und mit Bearbeitungssoftware wie Photoshop oder Final Cut Pro vertraut bist. Social Media Management Erfahrung ist ebenfalls sehr hilfreich. Wir ermutigen besonderes diejenigen sich zu bewerben, die schon Erfahrung auf diesem Gebiet haben. Du kannst deinen Laptop und einen USB Stick mitbringen sowie eigenes Equipment, falls vorhanden.

Volontariat oder Praktikum
Dieses Programm kann als Volontariat oder Praktikum gebucht werden. Bitte teile uns die Anforderungen an ein Praktikum deiner Schule oder Universität mit, damit wir deinen persönlichen Arbeitsplan ausarbeiten können.

Zeitaufwand
Ein Minimum von 2 Wochen ist erforderlich.

Einsatzorte
Samana und Las Terrenas

Spende
Aldeas de Paz arbeitet hart, um die Teilnahmegebühren möglichst klein zu halten und finanzielle Transparenz anzubieten. Die Finanzierung ist so aufgebaut, dass du mit jeder Woche, die du länger bleibst einen geringeren wöchentlichen Beitrag zahlen musst. Wir tun dies, um längere Aufenthalte attraktiver zu machen, da wir wissen, dass längere Aufenthalte eine intensivere Arbeit ermöglichen und der Zeitaufwand die finanziellen Mittel ersetzt! Der minimale wöchentliche Beitrag startet bei 140€ inklusive eines Doppelzimmers in einem der Aldeas de Paz Gasthäuser. Für 40€/Woche Aufpreis erhältst du ein Einzelzimmer. Der Beitrag für die Unterbringung in einer Gastfamilie ist ein Upgrade von 145€/Woche und beinhaltet ein eigenes Schlafzimmer und zwei Mahlzeiten (Frühstück und Mittag- oder Abendessen). Für mehr Informationen über unsere Kosten und Leistungen besuche unsere Homepage.

Sonderangebot
Spanischunterricht für eine bessere Integration in die Gemeinschaft - Freiwillige oder Praktikanten bekommen sechs freie Spanischstunden pro Woche. Der Schwerpunkt der Klassen liegt in der Entwicklung von Kommunikationstechniken, damit die Schüler das Gelernte sofort anwenden können, sobald sie die Klasse verlassen. Unsere Unterrichtsmethoden erlauben den Schülern vier grundlegende Fähigkeiten zu erwerben: Hörverstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben. Die Idee ist Spanisch in einer natürlichen und spontanen Art und Weise zu lernen, genauso wie Schüler ihre Muttersprache lernten. Unsere Schüler sprechen vom ersten Tag an Spanisch, und zwar in alltäglichen Situationen: der grundlegende Lehrplan wird von besonderen Übungen, wie zum Beispiel Rollenspielen, situationsbezogenen Dialogen und Arbeitsprojekten, unterstützt. Der Lernprozess setzt sich außerhalb der Klasse fort, da man in einer spanischsprachigen Kultur lebt.

Kontaktinformationen
Ansprechpartner: Manfred Mönnighoff
Name der Organisation: Fundación Aldeas de Paz; Addresse: Santa Barbara de Samana, Dominikanische Republik, Tel: +1 829 7055 123;
E-Mail: mail@peacevillages.org
Webpage: https://www.peacevillages.org
Facebook: https://www.facebook/AldeasdePaz
Instagram: https://www.instagram.com/aldeasdepaz
Twitter: @AldeasDePaz
YouTube: https://www.youtube.com/Peacevillages

Benötige Sprachkenntnisse

Englisch


Jetzt bewerben!

Bitte bewirb dich bitte direkt bei dem Träger dieser Freiwilligendienststelle in Dom. Republik:

-> Aldeas de Paz - Peace Villages Foundation