Freiwilligendienst in Ecuador / Weltwärts

Gute Gesellschaft - Projekt in Mindo

Weltwärts Ecuador
Land
Ecuador
Form
Weltwärts
Laufzeit
Jedes Jahr ab August für 12 Monate
Träger
Welthaus Bielefeld e.V.
Ansprechpartner
Susanne Herrmann
Telefon
0521-98648-41
E-Mail
Jetzt eine E-Mail schreiben

Projektbeschreibung

Salem International

Ort: Stadt Mindo, Provinz Pichincha, Ecuador

Die Organisation

In SALEM-Projekten steht der Respekt vor dem Leben an erster Stelle. Die MitarbeiterInnen leben im Projekt diese Philosophie und Ethik ganzheitlich. Das bedeutet, nicht nur auf die Mitmenschen, Tiere und Pflanzen in der Umgebung zu achten, sondern auch mit dem eigenen Leben verantwortlich umzugehen. Deshalb ist die Ernährung im Projekt vegetarisch und es wird auf Alkohol und Zigaretten verzichtet. Die christliche Einstellung beinhaltet selbstverständlich Gewaltlosigkeit, Anerkennung der Würde Andersdenkender und eine ganz besondere Fürsorge für Kinder, alte und schwache Menschen. Mit diesen Grundsätzen SALEMs ist das Kinder- und Jugendhaus in Mindo mehr als ein reines EZA-Projekt, denn zusätzlich zu der Bildung und Versorgung sollen die Kinder und Jugendlichen eine zukunftsorientierte Erziehung erhalten.

Es gibt einen weltwärts-Einsatzplatz in der Organisation. Die Unterkunft wird von der Organisation gestellt.



Mögliche Arbeitsfelder für Freiwillige

Erweiterung des Angebots für die Kinder und Jugendlichen, wie z.B.

Unterstützung bei der Hausaufgabenbetreuung
Hilfe bei der Vorbereitung und Durchführung des Englischunterrichts
Vorbereitung und Durchführung von Bastelarbeiten und Spielen
Miterarbeiten von Projekten in den Bereichen Musik, Sport, Tanz, Kunst,
Umweltbildung und Gärtnerei
Unterstützung der Köchin bei den Essensvorbereitungen


Informationen zum Projektplatzort Mindo


Das kleine Städtchen Mindo liegt ca. 70 km westlich von Quito in einem subtropischen Talkessel auf 1200 m Höhe. Die Stadt ist in ca. zwei Stunden mit dem Bus von Quito zu erreichen. Es gibt häufige Niederschläge und die Jahrestemperaturen liegen zwischen 18 und 25 Grad. Wegen seiner Nähe zu Quito, seines angenehmen Klimas und vieler „Outdoor“-Freizeitmöglichkeiten ist Mindo bei Touristen aus der Hauptstadt sehr beliebt. Es gibt zahlreiche Restaurants und kleinere Hotels.


Mehrere Einsatzplätze in Nicaragua, Ecuador, Mexiko, Peru, Mosambik und Südliches Afrika an http://www.welthaus.de/weltwaerts/einsatzplaetze/
Die 2. Bewerbungsphase bis zum 20.01.2015.

Anforderungen an den Freiwilligen

Hilfreiche Fähigkeiten

Grundkenntnisse der spanischen Sprache
Berufserfahrung/Vorkenntnisse im sozialen Bereich sind nicht unbedingt erforderlich aber sehr hilfreich.
Selbstständigkeit und soziale Kompetenz werden vorausgesetzt

Benötige Sprachkenntnisse

Spanischkenntnisse ist ein Vorteil


Jetzt bewerben!

Bitte bewirb dich bitte direkt bei dem Träger dieser Freiwilligendienststelle in Ecuador:

-> Welthaus Bielefeld e.V.