Freiwilligendienst in Ecuador / Weltwärts

Zusammen gegen Kinderarbeit

Weltwärts Ecuador
Land
Ecuador
Form
Weltwärts
Laufzeit
Jedes Jahr ab August für 12 Monate
Träger
Welthaus Bielefeld e.V.
Ansprechpartner
Susanne Herrmann
Telefon
0521-98648-41
E-Mail
Jetzt eine E-Mail schreiben

Projektbeschreibung

Centro de la Niña Trabajadora “CENIT”

Ort: Quito, Ecuador

Die Organisation

Das Centro de la Niña Trabajadora “CENIT” ist eine gemeinnützige Organisation mit mehr als 23 Jahren Erfahrung, die Strategien und integrierte soziale Arbeitsprogramme entwickelt, um Kinder und Jugendliche in Risiko- und Gefahrensituationen aufzunehmen, mit dem Ziel, die Kinderarbeit auszurotten und ihre Lebensbedingungen zu verbessern.

CENIT führt seine Aktivitäten in den Bereichen der Märkte San Roque, Chiriyacu und Umgebung durch. Diese Arbeiten werden gemeinsam mit öffentlichen und privaten Einrichtungen (Ministerium für Soziale Inklusion des Bezirks der Hauptstadt Quito, Christliche Vereinigung von Jugendlichen, Kommunaler Stiftungsrat, Guagua Quinde). Die von CENIT unterstützten Personen sind Mestizen, Indigene und AfroecuatorianerInnen aus den Provinzen Cotopaxi und Chimborazo.

Alle Aktivitäten von CENIT sind darauf ausgerichtet, die Kinderarbeit zu bekämpfen und die Möglichkeiten und Lebensbedingungen der Kinder und ihrer Familien zu verbessern.

Die Vision von CENIT ist es, eine anerkannte Organisation zu sein, die sowohl im nationalen als auch internationalen Bereich an erster Stelle im Bereich Arbeit mit Kindern und Familien steht und ihre Programme auf nationalem Niveau mit Hilfe von öffentlichen und privaten Institutionen und der Unterstützung von nationalen und internationalen Freiwilligen verbreitet. Eltern werden mit in diese Aktivitäten einbezogen.


Die Organisation nimmt zwei weltwärts-Freiwillige auf.



Mögliche Arbeitsfelder für Freiwillige (Einsatzplatz: Centro de Apoyo Escolar, CEA)

Überprüfung des Schulablaufs und Begleitung bei der Durchführung von Aufgaben
Durchführung der täglichen Aktivitäten mit den Kindern

Verantwortung übernehmen für die Bestellung, Transport und Ausgabe der täglichen Mahlzeit an die Kinder
Informieren der Koordination über Probleme, Bedürfnisse, Möglichkeiten, Schwierigkeiten, die auftauchen können bei der Durchführung der Aktivitäten des Programms
Aktive Teilnahme an allen Aktivitäten des Programms und der Institution
Hilfe bei der Planung und Durchführung der spielerischen Freizeitaktivitäten (z.B.: traditionelle Spiele, Exkursionen in Parks, Video- und Filmvorführungen, Geburtstagsfeiern)
Disziplin aufrechterhalten in der Aula
Förderung der Geschicklichkeit, Kreativität und der Wertvorstellungen der Kinder
Personalisierte Arbeit mit Kindern, die Schwierigkeiten beim Lernen haben


Mehrere Einsatzplätze in Nicaragua, Ecuador, Mexiko, Peru, Mosambik und Südliches Afrika an http://www.welthaus.de/weltwaerts/einsatzplaetze/
Die 2. Bewerbungsphase bis zum 20.01.2015.

Anforderungen an den Freiwilligen

Hilfreiche Fähigkeiten

Selbstständiges Arbeiten
Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
Mittlere bis fortgeschrittene Spanischkenntnisse
Erfahrung bei der Arbeit mit Kindern mit Lernschwierigkeiten
Autorität gegenüber Kindern zeigen und eine sichere Auftrittsweise haben
Flexibilität und Geduld

Benötige Sprachkenntnisse

Spanischkenntnisse ist ein Vorteil


Jetzt bewerben!

Bitte bewirb dich bitte direkt bei dem Träger dieser Freiwilligendienststelle in Ecuador:

-> Welthaus Bielefeld e.V.