Freiwilligendienst in Ecuador / Weltwärts

Waisenhaus in Ibarra, Ecuador

Steyler Missionsschwestern (MaZ)
Land
Ecuador
Form
Weltwärts
Laufzeit
ab September für 12 Monate
Träger
Steyler Missionsschwestern (MaZ)
Telefon
02161-912613
E-Mail
Jetzt eine E-Mail schreiben

Projektbeschreibung

Projekt Beschreibung:

Der Hogar Mercedes de Jesus Molina in Ibarra beherbergt zur Zeit 13 Mädchen, die aus schwierigen familiären Verhältnissen stammen und die als Waisen oder auf der Straße leben. Der Hogar hat sich als Ziel gesetzt, ihnen eine sichere Erziehung zu ermöglichen und für ihre Ausbildung zu sorgen. Ein wesentlicher Teil der Arbeit des Hogars besteht auch in der Betreuung der Familien der Mädchen, um langfristig dafür zu sorgen, dass die Kinder in ihre Familien zurückkehren können.

Tätigkeiten im Projekt:

Bei der Mitarbeit im Waisenhaus wird die Lebenswelt der Kinder und ihre soziale Situation intensiv kennengelernt. Die Freiwilligen werden befähigt, über Strukturen der Ungerechtigkeit nachzudenken. Ausgehend von den konkreten Erfahrungen vor Ort sollen globale politsche und wirtschaftliche Zusammenhänge erkannt werden. Die konkreten Aufgaben sind:
- Hausaufgabenbetreuung und Lernförderung
- Begleitung und Versorgung der Kinder im Alltag wie: Frühstück zubereiten, Kinder wecken, beim Anziehen helfen, zu Bett bringen, Duschen, Essen austeilen
- Freizeitgestaltung mit den Kindern
- anpacken, wo Hilfe nötig ist (Küche, Waschraum, Putzen)

Job in Ibarra

Anforderungen an den Freiwilligen

- Offenheit und Respekt gegenüber der anderen Kultur und der Wille, sich auf diese einzulassen
- Psychische und körperliche Belastbarkeit
- Bereitschaft zu einfacher Lebensweise
- guter Umgang mit Kindern
- Vorerfahrung in der Jugendarbeit

Benötige Sprachkenntnisse

Spanisch


Jetzt bewerben!

Bitte bewirb dich bitte direkt bei dem Träger dieser Freiwilligendienststelle in Ecuador:

-> Steyler Missionsschwestern (MaZ)