Freiwilligendienst in Indien / Weltwärts

Arbeit in einer Lebensgemeinschaft mit Menschen mit Behinderung

Weltwärts Indien
Land
Indien
Form
Weltwärts
Laufzeit
Ab Sommer/Herbst , 12 Monate
Träger
Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. 
Ansprechpartner
Annika Steininger, Julia Kraft, Anja Vital, Susanne Weiller
Telefon
+49 (0)721 20 111 0
E-Mail
Jetzt eine E-Mail schreiben

Projektbeschreibung

Tätigkeiten im Projekt:


- Häusliche Pflege/Betreuung von Erwachsenen
- Kinderbetreuung
- Hilfe bei der Infrastrukturbildung
- Trinkwasserbesorgung,
- Ernährungssicherung für Mutter und Kind
Bei dieser Einrichtung handelt es sich um eine große Lebensgemeinschaft. Hier leben und arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Die Freiwilligen leben und arbeiten dort in unterschiedlichen Häusern und unterschiedlichen Arbeitsbereichen (wie z.B. Landwirtschaft, Molkerei, Gartenbau, Bäckerei, Haushalt, Verkauf). Dies geschieht wiederum mit anderen Mitarbeitern und Freiwilligen aus aller Welt. Bei den Haus- und Arbeitsgemeinschaften handelt es sich demnach um ein Miteinander von Personen unterschiedlicher kultureller Hintergründe. Das alltägliche Leben und Arbeiten ermöglicht einen besonders intensiven kulturellen Austausch. Durch die intensive Betreuung und Pflege, die Menschen mit Behinderung bedürfen, ist hier eine erhöhte Zahl an Freiwilligen angebracht und notwenig.Durch das Leben und die Arbeit in einer fremden Kultur trägt der/die Freiwillige zum interkulturellen Austausch und damit zur Völkerverständigung bei. Der/die Freiwillige unterstützt das Projekt in seiner Arbeit mit Kindern, Jugendlichen oder erwachsenen Menschen und bringt sich dabei seinen/ihren Fähigkeiten und den Bedürfnissen des Projektes entsprechend ein. Die Erweiterung der eigenen Perspektive durch das Leben und Arbeiten in einem sog. Entwicklungsland wirken sich positiv auf die Persönlichkeitsentwicklung des jungen Menschen aus und sind für den weiteren Lebensweg prägend.

Job in 411038 Pune (Region: Maharashtra, Indien)

Anforderungen an den Freiwilligen

Sadhana baut selber Gemüse an. Deshalb sollte der Freiwillige bereit sein vegetarisch zu essen. In Sachen weiblicher Kleidung und Mann-Frau-Beziehungen ist die Einrichtung eher konservativ gerichtet.

Benötige Sprachkenntnisse

Englisch


Jetzt bewerben!

Bitte bewirb dich bitte direkt bei dem Träger dieser Freiwilligendienststelle in Indien:

-> Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.