Freiwilligendienst in Paraguay / Weltwärts

Schule und Arbeit in sozial benachteiligten Randvierteln 1

Steyler Missionsschwestern (MaZ)
Land
Paraguay
Form
Weltwärts
Laufzeit
ab September für 12 Monate
Träger
Steyler Missionsschwestern (MaZ)
Telefon
02161-912613
E-Mail
Jetzt eine E-Mail schreiben

Projektbeschreibung

Projekt Beschreibung:

Die Escuela Espíritu Santo im kleinen Dorf Pirapó ist eine Schule mit ca. 300 Kindern, vom Vorschulalter bis zur weiterführenden Schule. Ihr Ziel ist vor allem, Kindern aus sozial benachteiligten Familien eine sichere Ausbildung zu ermöglichen. Die Schule hat einen grossen Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund.

Tätigkeiten im Projekt:

Bei der Mitarbeit in der Schule wird die Lebenswelt der Kinder und ihrer Familien intensiv kennengelernt. Die Freiwilligen werden befähigt, über Strukturen der Ungerechtigkeit nachzudenken. Ausgehend von den konkreten Erfahrungen vor Ort sollen globale politische und wirtschaftliche Zusammenhänge erkannt werden. Konkrete Aufgaben sind:
- Betreuung der Kinder
- Hausaufgabenhilfe, Nachhilfeunterricht, z.B. Englisch; Musikunterricht; Möglichkeit zum Angebot von ArbeitsgemeinschaftenMitarbeit im außerschulischen Freizeitangebot:
- Planen von Ausflügen
- Arbeit in sozial benachteiligten Randvierteln

Job in Pirapo

Anforderungen an den Freiwilligen

- Offenheit und Respekt gegenüber der anderen Kultur und der Wille, sich auf diese einzulassen
- Psychische und körperliche Belastbarkeit
- Bereitschaft zu einfacher Lebensweise
- guter Umgang mit Kindern
- Vorerfahrung in der Jugendarbeit

Benötige Sprachkenntnisse

Spanisch


Jetzt bewerben!

Bitte bewirb dich bitte direkt bei dem Träger dieser Freiwilligendienststelle in Paraguay:

-> Steyler Missionsschwestern (MaZ)