Freiwilligendienst in Peru / Weltwärts

Chancen bieten! Sozialarbeit mit Straßen - und Bandenkindern

Weltwärts Peru
Land
Peru
Form
Weltwärts
Laufzeit
Ab Sommer/Herbst , 12 Monate
Träger
Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. 
Ansprechpartner
Anja Vital, Julia Kraft, Annika Steininger, Susanne Weiller
Telefon
+49 (0)721 20 111 0
E-Mail
Jetzt eine E-Mail schreiben

Projektbeschreibung

Projekt Beschreibung:

Der Verein RUNAYAY wurde im Juli 2007 in Lima mit dem Ziel gegründet, benachteiligte Jugendliche, vor allem ehemalige Straßen- und Bandenkinder, in ihrer ganzheitlichenEntwicklung zu fördern. Runayay bietet den Teilnehmern eine individualpädagogische, soziale und familiäre Begleitung an, die sie in ihrer Entwicklung stärken soll, sodass sie ihre eigenen Grundlagen bilden können für ein selbstverantwortliches Leben in Würde.

Tätigkeiten im Projekt:

Freiwillige übernehmen die Leitung von Workshops (Deutsche Konditorei, Sport-, Sprachunterricht) und assistieren bei den Abendveranstaltungen (Gymnastik,Tae-Bo, Folkloretanz, Musik, Handarbeit u. ä.). Weitere Aufgaben sind z. B. Hausbesuche bei den Jugendlichen, Begleitung von Ausflügen, Hilfe beim Kochen und bei Instandhaltungsarbeiten. Durch das Leben und die Arbeit in einer fremden Kultur trägt der/die Freiwillige zum interkulturellen Austausch und damit zur Völkerverständigung bei. Die Erweiterung der eigenen Perspektive durch das Leben und Arbeiten in einem sog. Entwicklungsland wirken sich positiv auf die Persönlichkeitsentwicklung des jungen Menschen aus.

Job in Lima 41

Anforderungen an den Freiwilligen

Freiwillige gute Grundkenntnisse im Spanischen haben. Es sollte ihnen bewusst sein, dass sie mit Gleichaltrigen zusammenarbeiten und deswegen eine gewisse Vorbildfunktion haben müssen. Musische oder künstlerische Fähigkeiten sind herzlich willkommen.

Benötige Sprachkenntnisse

Spanisch


Jetzt bewerben!

Bitte bewirb dich bitte direkt bei dem Träger dieser Freiwilligendienststelle in Peru:

-> Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.