Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.

Einsatzländer
Bangladesch, Brasilien, Dom. Republik, Ecuador, Ghana, Indien, Kamerun, Kenia, Mexiko, Namibia, Nicaragua, Südafrika, Tansania, Thailand
Freiwilligenform
Weltwärts
Adresse
Wandastr. 9
45136 Essen
Homepage
bezev.de
Telefon
0201-1788963

E-Mail
Jetzt eine E-Mail schreiben

Selbstbeschreibung



Menschen mit Behinderung gehören in den so genannten Entwicklungsländern zu den Gruppen, die am stärksten benachteiligt sind. Es fehlt an ausreichender Infrastruktur in allen Bereichen sowie an ausgebildeten Fachkräften.

bezev setzt sich in verschiedenen Bereichen für eine verbesserte Lebenssituation von Menschen mit Behinderung in Afrika, Asien und Lateinamerika ein.

Grundsätzlich kann jedeR einen Freiwilligendienst machen, der sich für Projekte mit Menschen mit Behinderung interessiert.

Seit 2012 haben wir das Pilotprojekt "weltwärts alle inklusive" gestartet, das vor allem jungen Erwachsenen mit Behinderung einen Freiwilligendienst ermöglichen möchte.
Mehr Infos unter: www.inklusivefreiwilligendienste.de

Bewerben kann sich Jede und Jeder zwischen 18 und 28.

Manche (nicht alle!) Partner suchen vor allem
a.. Studierende, Auszubildende und Fachkräfte aus dem pädagogischen und therapeutischen Bereich (Heilerziehungspflege, Physiotherapie, Ergotherapie, Sprachtherapie, Orthopädiemechanik etc.)

b.. angehende oder ausgebildete SonderschullehrerInnen und SonderpädagogInnen.

Grundsätzlich gilt, dass für die meisten Projekte zumindest persönliches Interesse und erste Erfahrungen mit dem Thema Behinderung vorliegen sollte.

Kommentar über diesen Verein schreiben

Wenn du bereits Erfahrungen mit Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. gesammelt hast, kannst du dieser hier veröffentlichen. Wenn du Fragen zu den angebotenen Freiwilligendiensten hast, nutze bitte nicht diese Funktion, sondern kontaktieren den Träger direkt!

-> Jetzt ein Kommentar über diesen Verein schreiben schreiben!