Workcamps im Ausland

Workcamps im Ausland

Workcamps im Ausland sind eine gute Alternative zu herkömmlichen Freiwilligendiensten. Genauso wie bei den klassischen Freiwilligendiensten im Ausland arbeitest du in einem sozialen oder ökologischen Projekt und unterstützt die lokale Bevölkerung durch dein Engagement. Der große Vorteil eines Workcamps ist allerdings die zeitliche Flexibilität, wodurch sie sich auch für Arbeitstätige oder Schüler anbieten. Die Teilnahmedauer kann in den meisten Projekten von dir selbst bestimmt werden und geht normalerweise von 1 Woche bis 6 Monate. Ein weiterer Vorteil ist die geringe Anmeldedauer, während du dich bei einem normalen Freiwilligendienst etwa 10-12 Monate vor deiner Teilnahme bewerben musst, reicht es bei einem Workcamp aus, wenn du dich erst wenige Wochen vorher anmeldest.

Nachfolgend findest du eine Liste von Workcamps im Ausland, welche sich über deine Teilnahme freuen würden. Wähle einfach dein Wunschland aus und melde dich für ein Projekt an.

Workcamps in Afrika

Ein Workcamp in Afrika bietet dir die Möglichkeit den schwarzen Kontinent hautnah zu erleben und die wunderschöne Natur und die vielfältigen Kulturen kennen zu lernen.

Workcamps in: Südafrika, Ghana, Kenia, Tansania


Workcamps in Südamerika

Südamerika erwartet dich nicht nur mit seinem tropischen Klima, sondern auch mit unterschiedlichen Workcamps im sozialen und ökologischen Bereich.

Workcamps in:: Argentinien, Costa Rica, Ecuador, Peru


Workcamps in Asien

Asien ist ein Kontinent der Gegensätze. Lerne die unterschiedlichen Länder und Traditionen aus erste Hand kennen und engagiere dich aktiv für die Gesellschaft.

Workcamps in:: Indien, Nepal, Thailand, Vietnam, China